Skip to content
Grünes Smoothies
Foto: pelambung/pixabay.com

Die Dosis macht das Gift

Sind „ Smoothies“ nun gesund oder sogar schädlich? Soll ich meine Nahrung gekocht oder roh zu mir nehmen? Fragen über Fragen! Versuchen wir mal Licht ins Dunkel zu bringen.

„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.“[15] Paracelsus

Auf den Punkt gebracht- Die richtige und vor allem ausgewogene Mischung macht’s ! Auch das Einschalten des gesunde Menschenverstandes hilft häufig weiter.  Dröseln wir mal auf..

Da schrieb doch neulich Jemand….

….Pflanzen, die Pestizide bilden? Ganz genau. Die „sekundären Pflanzenstoffe“, von denen man angeblich nicht genug haben kann, sind Pestizide. Bäume, Sträucher und Kräuter haben nämlich in ihrem anscheinend so stillen, friedvollen Leben einen ganzen Haufen Probleme. Zum Beispiel können sie nicht weglaufen. Sie können sich nicht einmal kratzen. Dabei konkurrieren sie aber heftig mit ihren Nachbarn um Licht, Wasser und Nahrung und sind ständig Fressattacken von

Bakterien, Pilzen und Insekten, aber auch wesentlich größeren Tieren ausgesetzt. Pflanzen haben sich deswegen komplett auf chemische Kriegsführung verlegt. …… schädlich sind: zu viel Tofu, und die hormonell wirksamen Bestandteile der Sojabohne bringen unsere Fortpflanzung durcheinander; ihr hoher Calciumgehalt führt zu Nierensteinen. Das Grün der Kartoffel oder der Tomate kann uns umbringen, rohe grüne Bohnen ebenfalls……..

Der Mann hat Recht, was die sekundären Pflanzenstoffe angeht- Sie sind Schutzmechanismen der Pflanzen, gegen Fressfeinde und Parasiten. Aber ebenso sind sie auch Lock – Duft- und Botenstoffe.

Der gesunde Menschenverstand

Wenn wir zurück blicken und den gesunden Menschenverstand ins Spiel bringen, müssen wir uns eingestehen, dass unsere Nahrung zunächst mal nur aus Pflanzen, Beeren, Samen, Nüssen und Wurzeln bestand. Denn weit bevor wir „Jagdwaffen“ oder „Fallen“ bauen konnten, gab es für uns nicht anderes essbares. Auch das „Erhitzen und Garen“ fand erst statt, als wir Menschen für uns das „Feuermachen“ entdeckt hatten.

Setzen wie doch mal die Körperproportionen eines Insekt in Relation zu einem Menschen- solch große Mengen an Pflanzenhilfstoffe  könnten wir überhaupt nicht verzehren als das diese für uns giftig würden. Und umgekehrt fallen wir auch nicht in solch großen Populationen, wie Insekten oder Bakterien über eine Pflanze her. Es ist also überhaupt nicht nötig, dass sich eine Pflanze vor uns schützt. Die Natur ist und bleibt extrem intelligent und effizient. Die Stoffe, die uns tatsächlich gefährlich werden könnten schmecken nicht und werden bestenfalls zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Daher stammt übrigens der Ausdruck: „Bittere Medizin“

Wir Menschen sind von Natur aus „verführbar“. Wir genießen die große Vielfalt und beschränken uns nicht auf eine Sorte und auch nicht auf „Rohkost“ oder „gekocht“. Wir nehmen eben alles was  lecker ist, gut duftet und schön aussieht. Es sei denn Bequemlichkeit oder Ideologie verleiten uns zu anderem Handeln.

Diese Vielfalt ist sehr gesund. Je „Bunter“ umso besser. So wird gewährleistet das jede Zelle genau das bekommt , was sie benötigt um ihre Aufgaben und Reparaturmechanismen perfekt ausüben zu können. Aufgrund unserer vergleichsweise hohen Lebenserwartung ist es absolut notwendig, dass sich unsere Zellen vor Schädigungen möglichst gut schützen. Dazu benötigen wir eine große Bandbreite frischer, natürlicher Nahrungsmittel. Nutzen Sie die saisonale Vielfalt aus der Region. Das tut Ihnen gut und ist gut für unsere Umwelt.

Grundsätzlich gilt: Vitamine sind hitzeempfindlich! Wählen sie eine schonende Zubereitung und essen bzw. trinken sie ihr Obst und Gemüse auch mal roh. Bis auf wenige Ausnahmen können Sie durchaus jegliches Obst und Gemüse roh verzehren. Probieren Sie aus wie es ihnen am besten bekommt. Wir Menschen sind Individuen- was dem Einen gut tut, führt beim Anderen zu Unwohlsein.

 

Beitrag teilen

Jetzt bequem shoppen!

Du hast weder Zeit noch Lust durch die Geschäfte zu jagen um bestimmte Artikel zu bekommen? 
Einkaufen bei Amazon.de*

*Bei einigen Links (Werbung) handelt es sich um s.g. Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine Provision. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie ich ein Produkt oder einen Anbieter bewerte. Ich empfehlen nur Produkte/Anbieter, hinter denen ich auch wirklich stehe und die ich persönlich kenne und schätze.

Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten! Dadurch hilfst Du jedoch mir und diesem Projekt. Herzlichen Dank dafür!


antje-schnitzler-portrait

Über Mich

Ob Ernährung, Wellness oder Gesundheit: Deine Wohlfühl-Expertin

Hallo, ich bin Antje Schnitzler. Schön das Du hier bist. Du erhälst regelmäßig und kostenlos, wertvolle Experten-Tipps zu den wichtigsten Lebensbereichen: HealthyLifestyle, Gesundheit, Fitness, Entspannung und Freizeit. Tipps, Trends, Rezepte und Wissenswertes sowie Vorschläge für die Balance Deines Lebens. Schnapp’ Dir Deine Tipps und trage Dich auf meiner Newsletter-Liste ein.   Deine Wohlfühlmacherin.


Für Menschen, die mehr wollen.

Newsletter

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung.


Follow me